LINKBUILDING

GOOGLE

MY BUSINESS

UND C.O.

Googplace GmbH

ERLENSTRASSE 44

2555 BRÜGG

BUNDTELS 11

3186 DÜDINGEN

Die „Offpage-Optimierung“ findet fernab der zu optimierenden Seite statt und bezeichnet alle Massnahmen ausserhalb der zu optimierenden Webseite.

Es genügt nicht alleine, die Relevanz durch OnPage-Maßnahmen zu erhöhen. Ein gutes Listing in Suchmaschinen und ein hoher PageRank wird von der Quantität und Qualität der eingehenden Links auf eine Website auch Backlink genannt beeinflusst. Bei der Offpage-Optimierung geht es um die Herausbildung einer Linkstruktur mit anderen Webseiten und Verzeichnissen um sich besser in bestimmten thematischen Bereichen zu positionieren. Um Websites auf ihr Potenzial hin zu untersuchen, können Webanwendungen genutzt werden. Oftmals genügen kleine Veränderungen, um die Platzierung in Suchmaschinen stark zu erhöhen.

Es wird vermutet, dass neben Backlinks zunehmend die simultane Erzeugung von sogenannten Social Signals ebenfalls für das Ranking berücksichtigt werden müssen. Dabei handelt es sich um Erwähnungen der Webseite in Form von „Likes“, „Shares“, „Comments“ (Facebook) oder Posts in Googleplus, Google my Business sowie vielen weiteren Arten wie Instagram, Linkedin usw.

Diese Signale beeinflussen den Algorithmus auf Suchmaschinen wie Google und beeinflussen das Ranking positiv.

Suchmaschinen sammeln Nutzersignale die bei der Rankingberechnung berücksichtigt werden. Wie häufig ein Nutzer ein Ergebnis anklickt, wie oft er an verschiedenen Orten im Netz vorkommt, auf einer Trefferwebseite verweilt oder wieder zur Ergebnisliste zurückkommt, beeinflusst das Ranking. So werden positive Signale für zum Beispiel Google erzeugt. Wenn Nutzer längere Zeit auf einer Webseite verweilen, anstatt diese direkt wieder zu verlassen weil sie vielleicht nicht direkt das finden was sie interessiert.